Registriere dich jetzt.
09.08.2020

Indigenous Peoples' Day

Indigenous Peoples' Day

Heute, am 9. August, ist Indigenous Peoples’ Day.

Indigenous People, auch First Nations oder Aboriginal People, sind die Menschen, die auf einem Kontinent oder einer Region lebten, bevor (meist weiße) Menschen dieses Gebiet kolonisierten. Dies ist natürlich eine sehr stark vereinfachte Darstellung dessen, was passiert ist.

In der westlichen psychospirituellen Szene haben wir eine große Faszination mit der Kultur von Indigenous People, ohne uns aber wirklich mit deren Situation in unserer Gesellschaft auseinander zu setzen.

Wir lieben Ho'oponopono aus der polynesischen oder hawaiianischen Kultur, gehen auf Krafttier-Reisen, räuchern mit heiligem weißen Salbei oder machen schamanische Ausbildungen.

Was wir dabei oft nicht wissen, ist zum Beispiel wie Hawai’i Hawaiianer:innen gestohlen wurde. Wie Indigenous People des kompletten amerikanischen Kontinents systematisch ausgerottet wurden, wie in den USA kein einziger Vertrag mit ihnen jemals eingehalten wurde, wie die Zustände in den Reservaten sind. Dass weißer Salbei eine vom Aussterben bedrohte Pflanze ist, seit er von der New Age-Bewegung und damit auch dem Kapitalismus entdeckt wurde.

Dass Indigenous Women die Frauen sind, die am häufigsten von sexueller und körperlicher Gewalt betroffen sind. Dass Indigenous People schon immer mehr Ausdrücke des sozialen Geschlechts hatten als die zwei, die das binäre westliche System hat.

Dass Indigenous People überdurchschnittlich vom Klimawandel betroffen sind und schon lange an vorderster Front stehen und kämpfen, wenn es um Umweltschutz geht.

Dass Indigenous People ungefähr 5% der Weltbevölkerung ausmachen, sich aber um 80% der Biodiversität auf dieser Erde kümmern und für ihren Erhalt sorgen.

Dass die Geschichte, Kultur, Bräuche, das Verhältnis zu Land, Natur, Umgebung und Lebensmitteln von Indigenous People Lösungen für die Probleme und Herausforderungen, die wir als Menschheit gerade meistern müssen bereithalten kann. Wenn wir bereit sind, uns auf echtes Lernen einzulassen, ohne zu konsumieren.

Lasst uns das ab heute für immer ändern.

Lasst uns als Menschen, die auf so vielen Ebenen von ihrer Arbeit, ihrer Kultur, ihrer Geschichte profitieren, für Gerechtigkeit sorgen.


Informationen dazu findest du hier. 


Mehr News für dich

  • Verrückung und Veränderung
    13.05.2022

    Verrückung und Veränderung

    Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern eine von uns gestaltete Wirklichkeit. Heisenberg Clair Cameron Patterson (*2 Juni 1922, † 5. Dezember 1995) war ein Geophysi

  • Freiheit und Sicherheit
    03.05.2022

    Freiheit und Sicherheit

    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety. zu Deutsch | Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. 1775, Benjamin

  • Coming out, going public | Notwendig oder nicht?
    26.04.2022

    Coming out, going public | Notwendig oder nicht?

    Aus heutiger Sicht ist in Österreich sowohl die eingetragene Partnerschaft als auch die Ehe für alle seit 01.01.2019 möglich. Trotz dieser gesetzlichen Lage muss sich jede Person, die nicht heterosexuell geprägt ist, unserer

  • Die Sichtbarkeit in der Unsichtbarkeit
    05.04.2022

    Die Sichtbarkeit in der Unsichtbarkeit

    Passiv ausgedrückt, beschreibt Sichtbarkeit den Zustand gesehen zu werden. Mit anderen Worten, im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen. Dabei ist zu unterscheiden, aus welcher Motivation der Drang, gesehen zu werden, stammt. <