Registriere dich jetzt.

Kategorien entdecken

Für Menschen, die das Spiel ihres Lebens wach, erfolgreich und zugleich lässig spielen wollen.

Sabine Lück

Sabine Lück

Sabine Lück wurde 1964 in Windhoek, Namibia, geboren. Als Nachkommin deutscher Einwanderer erlebte sie ihre Kindheit zur Zeit der Apartheid. Ihre Mutter, ein Kriegsflüchtling aus Ostpreußen, lehrte sie früh, Menschen unabhängig von Hautfarbe oder Rasse zu respektieren und Mitgefühl für alle Wesen zu entwickeln.

Als sie 11 Jahre alt war, starb der Vater bei einem Flugzeugabsturz und die Familie zog nach weiteren 4 Jahren in Südafrika nach Deutschland. Hier beendete Sabine Lück die Schule, studierte Sozialpädagogik und erwarb schließlich die Qualifikationen als Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin.

Während ihrer Weiterbildung zur Systemischen Familientherapeutin, entwickelte sie zusammen mit ihrer Kollegin Ingrid Alexander ihr transgeneratives Behandlungskonzept Generation-Code®. In den folgenden Jahren forschten und arbeiteten die beiden Therapeutinnen zusammen mit PatientInnen im Rahmen ihrer Tätigkeit im Therapiezentrum für Essstörungen in Hamburg, die Brücke e.V. und schrieben 2016 das Buch „Ahnen auf die Couch“. Seit 2003 ist Sabine Lück als Psychotherapeutin in der Nähe von Braunschweig niedergelassen. Zusammen mit Ingrid Alexander leitet sie das Institut für Transgenerative Prozesse und bietet hier zertifizierte Weiterbildungen in Systemischer Therapie an. Das Institut ist von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie als Weiterbildungsinstitut anerkannt.

2012 veröffentlichte Sabine Lück mit Starke Wurzeln ihr erstes therapeutisches Spiel. Im Rahmen ihres Konzeptes Spiele Apotheke® folgten und folgen weitere Spiele zur Förderung von Bindungs- und Beziehungsfähigkeit, die Eltern, Kinder und Fachleute dabei unterstützen sollen, spielerisch den Umgang und Ausdruck von Gefühlen zu erlernen, Resilienz zu fördern und Empathiefähigkeit zu trainieren. Seit 2019 findet die Weiterbildung zum/zur Generation-Code Therapeut|in/Berater|in auch in Österreich (Wien) und der Schweiz (Bern) statt.

In Selbsterfahrungsseminaren bei Sabine Lück können Menschen ihrer Treueverträge mit Mutter und Vater auflösen. Die Seminare finden im Rahmen der Arbeit im Institut statt und sind nicht Teil der kassenärztlichen Praxis.

Sabine Lück lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Braunschweig. Sie hat zwei Kinder: eine Tochter, 19 Jahre alt, und einen Sohn, 15 Jahre alt.

Weiterbildung und Zusatzqualifikationen:

  • Integrative Essstörungstherapie (Ingrid Alexander) EMDR
  • Integrative Paar- und Familientherapie (Prof. Martin Kirschenbaum)
  • NLP (Thies Stahl)
  • PBSP Pesso-Therapie (Al Pesso/Diane Pesso-Boyden)
  • Feeling Seen Pesso-Therapie für Kinder und Familien (Michael Bachg)
  • Systemische Therapeutin DGSF
  • Systemische Supervisorin und Coach DGsP


Mehr über Sabine Lück:
https://www.itp-wendeburg.de

Werde jetzt Mitglied bei homodea und erhalte Zugang zu allen Kursen.
homodea

Wir alle sind die Kapitäne des Raumschiffes Erde.
homodea ist ein Zuhause und eine Zukunftswerkstatt für wache Menschen.