Registriere dich jetzt.
22.09.2020

Du kannst Leben retten!

Hände, Krebs, Zusammenhalt, Schleife

Wusstest du schon, dass alle 35 Sekunden ein Mensch auf der Welt die Diagnose Blutkrebs erhält? 

Eine Diagnose, die das ganze Leben auf den Kopf stellt und Menschen eine Zeit durchleben lässt, die nicht mit Worten beschreibbar ist. Oft ist eine Stammzellspende die letzte Chance auf Überleben, doch jede:r zehnte Blutkrebspatient:in sucht vergeblich eine:n Spender:in.

Ich bin Stammzellspenderin. Bist du es auch schon?


Im Dezember 2017 erhielt ich die Nachricht, ich sei in der engeren Auswahl, die passende Spenderin für eine:n Patient:in zu sein. Eine Blutabnahme und einige Monate später stand es fest: Ich bin die passende Spenderin und kann diesem Menschen, meinem genetischen Zwilling, Stammzellen und vor allem Hoffnung und eine Chance auf Leben spenden.

Von Anfang an war diese Frau aus Italien nicht mehr irgendeine fremde Patientin für mich. Ich kannte zum Zeitpunkt der Spende zwar weder ihr Alter, ihr Geschlecht, ihre Heimat, noch wusste ich irgendetwas über ihr Leben, doch ich fühlte diese Verbindung zu ihr. 

In ungefähr 80 Prozent der Fälle werden die Stammzellen aus der Blutbahn entnommen, so auch bei mir. Die Spende dauert 4-8 Stunden an ein bis zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Es ist keine Operation notwendig und meistens kann man die Klinik am gleichen Tag wieder verlassen.

Selten findet auch eine Knochenmarkspende statt. Die Art der Entnahme richtet sich nach dem gesundheitlichen Zustand des:der Patient:in. Hierbei wird natürlich versucht, die Wünsche von dir als Spender:in zu berücksichtigen. Jedoch kann abhängig von der Situation des:der Patient:in eine Methode aus medizinischen Gründen ausgeschlossen oder bevorzugt werden.

Bei der Knochenmarkspende wird der:dem Spender:in unter unter Vollnarkose mit einer Punktionsnadel aus dem Beckenkamm Knochenmark entnommen. Wichtig: NICHT Rückenmark, sondern Knochenmark. Hierbei genügen in der Regel zwei kleine Einschnitte im Bereich des hinteren Beckenknochens. Die dabei entstehenden Wunden sind so klein, dass sie oft überhaupt nicht genäht werden müssen und rasch verheilen.

Klicke hier für ausführliche Informationen und die häufigsten Fragen & Antworten.

Da lag ich nun und nach einigen Stunden war mein Beutel voller Stammzellen schon auf dem Weg nach Italien.

Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste…
Ein Jahr später sollte ich erfahren, dass diese Frau durch meine Spende überlebt hatte. 

Svenja Stammzellspende DKMS

Du wirst gebraucht. Und dass DU gebraucht wirst, ist wirklich ernst gemeint.

Vielleicht geht es deinem genetischen Zwilling genauso und er wartet schon auf dich…

Also worauf wartest du noch?

Registriere auch du dich als Stammzellspender:in und schenke Hoffnung auf Leben. 
Du bist so viel wichtiger als du denkst und jede:r einzelne zählt.

Hier kannst du Infos und dein kostenloses Registrierungsset anfordern. 

Bitte mach mit, es geht ums Leben.
In Liebe, Svenja

Mehr News für dich

  • Verrückung und Veränderung
    13.05.2022

    Verrückung und Veränderung

    Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern eine von uns gestaltete Wirklichkeit. Heisenberg Clair Cameron Patterson (*2 Juni 1922, † 5. Dezember 1995) war ein Geophysi

  • Freiheit und Sicherheit
    03.05.2022

    Freiheit und Sicherheit

    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety. zu Deutsch | Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. 1775, Benjamin

  • Coming out, going public | Notwendig oder nicht?
    26.04.2022

    Coming out, going public | Notwendig oder nicht?

    Aus heutiger Sicht ist in Österreich sowohl die eingetragene Partnerschaft als auch die Ehe für alle seit 01.01.2019 möglich. Trotz dieser gesetzlichen Lage muss sich jede Person, die nicht heterosexuell geprägt ist, unserer

  • Die Sichtbarkeit in der Unsichtbarkeit
    05.04.2022

    Die Sichtbarkeit in der Unsichtbarkeit

    Passiv ausgedrückt, beschreibt Sichtbarkeit den Zustand gesehen zu werden. Mit anderen Worten, im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen. Dabei ist zu unterscheiden, aus welcher Motivation der Drang, gesehen zu werden, stammt. <